Futter

Das Magazin für den Bauch

Ev. Journalistenschule Berlin · 10. Jg.

  • Studierende essen gemeinsam in der TU-Mensa
  • tu-mensa, berlin, essen, evangelische journalistenschule

Studentenfutter

Written by Jennifer Hinz und Katharina Kühn, 8 Jahren ago, 6.204 Comments

Jeden Tag essen hier 3.000 bis 5.000 Studierende. Die Mensa der Technischen Universität Berlin in der Hardenbergstraße bietet eine große Auswahl an Vorspeisen, Hauptgerichten, Salaten und Desserts an. Das Klischee vom eintönigen Mensafraß wird hier widerlegt. Die gute Qualität der Speisen lockt nicht nur Uni-Angehörige, sondern zieht auch Besucher über Universitätsgrenzen hinaus an.

Tablettstraße_1 Geist_2 Dampf_3 Musterteller_4 Opa-isst_5 Pizzastraße_6 Tellerflucht_7 mort-naturelle-a-la-fruit_8 Kuchen_9 Dinez_10
Ein vom Spülgang noch warmes Tablett eröffnet den Nahrungsstreifzug durch die TU-Mensa.
Schon um 11 Uhr bilden sich die ersten Schlangen. Anstehen gehört in der Mensa dazu.
Jeden Tag können Studierende zwischen bis zu zwei Suppen, zwei Vorspeisen und drei Hauptgerichten wählen.
An der sogenannten Front-Cocking Station sehen Fleischliebhaber bei der Zubereitung ihres Burgers oder Gyros‘ zu. Für alle anderen gibt es jeden Tag ein veganes und ein vegetarisches Angebot.
Nicht nur Studenten kommen in die Mensa, sondern auch Externe. Deswegen verkauft die TU ihre Gerichte in drei Preiskategorien: Für Studierende, für Uni-Mitarbeiter und für Besucher.
Käse kommt hier nicht zu kurz: Die Pizzen werden nach Bestellung frisch aufgebacken.
Im Selbstbedienungsbericht darf sich jeder seinen Teller nach gusto füllen. Doch am Tellerrand ist Schluss.
Studentenfutter: Liebevoll angerichtete Früchte und Nüsse machen Appetit auf ein gesundes Dessert.
Für Naschkatzen gibt es Kuchen und Quarkspeisen.
Zum Schluss wird gemeinsam gegessen. Die Studenten treffen sich in der Mensa nicht nur zum schnellen Imbiss, sondern nutzen den großen Speisesaal auch für eine Zerstreuung zwischen den Kursen.

Warning: require(/www/htdocs/w00d877a/jg10/magazin/wp-content/themes/loook/comments.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00d877a/jg10/magazin/wp-includes/comment-template.php on line 1469

Fatal error: require(): Failed opening required '/www/htdocs/w00d877a/jg10/magazin/wp-content/themes/loook/comments.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w00d877a/jg10/magazin/wp-includes/comment-template.php on line 1469